Veranstaltungen - SHG Schlafapnoe Frankfurt /Main

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen


Übrigens: Wer Fragen hat, der wendet sich bitte an unseren stellvertretenden Sprecher, Gerhard Schmudde (anrufen +49 6109 7128855 oder E-Mail senden) - aber einmal melden muss er sich schon.

_________________________


Bericht zum Gesundheitsmarkt 'Gesund durch's Leben'
am 22.Oktober 2017 Im Chinon Center in Hofheim

Die SHG Schlafapnoe/Atemstörungen Rhein-Main hat sich am Sonntag den 22.10.2017 mit ihrem Stand bei 'Gesund durch's Leben' zum 3. Mal präsentiert. Das Interesse war wieder groß und vielfältig zum Thema Schlafapnoe. Es waren versorgte Patienten, die von Ihren Sorgen und Nöten mit der Therapie sowie mit den Versorgern und Krankenkassen berichtet haben. Etliche Patienten haben berichtet wie zufrieden sie mit der Therapie sind und dass es ihnen mit der Therapie viel besser geht und Leben für sie wieder lebenswert ist. Aber genauso gibt es einige, die mit der Therapie nicht zurechtkommen und sie deshalb rundherum ablehnen, obwohl sie genau wissen, welche Folgen eine nicht behandelte Schlafapnoe nach sich ziehen kann. Es gibt natürlich auch clevere Patienten, die extra kommen um sich vor einer Untersuchung oder vor einem Aufenthalt im Schlaflabor oder vor einer Versorgung bei der SHG nach gemachten und bekannten Erfahrungen zu erkundigen.

Für uns war es schön, wieder einmal zu erfahren, dass viele Patienten eine gut informierende Selbsthilfegruppe den Foren im Internet und 'Dr. Google' vorziehen.
______________________


Bericht zur 15. Bad Homburger Gesundheitswoche vom 21. – 23.Sept. 2017

Die Fresenius SE&Co.KGaA, die Stadt Bad Homburg und die Kur-und Kongreß-GmbH hatten in diesem Jahr im Kurhaus die Gesundheitswoche ausgerichtet. Die SHG Schlafapnoe/Atemstörung Rhein-Main war zum 1. Mal auch mit ihrem Stand im Kurhaus vertreten. Wir hatten 3 interessante Tage, mit der Unterstützung der Versorger GMV, ResMed und IfM . Es waren wieder viele Betroffene und Interessenten an unserem Stand. Wieder häuften sich auch in Bad Homburg wieder die Beschwerden der BEK Versicherten über die Schwierigkeiten in ein Schlaflabor zu kommen. Einige Patienten berichteten, dass sie ihre Polygraphie als Igel-Leistung in Höhe von € 60,00 bis zu €150,00 bezahlen mussten. Über die immer häufiger werdende Unverfrorenheit mancher Ärzte kann man sich nur wundern. Wenn die Patienten vor ihrem Gang zum Arzt eine Selbsthilfegruppe kontaktieren oder besuchen würden, wären ihnen viele Unannehmlichkeiten erspart geblieben. Wir konnten auch erstmals das neue Reisegerät AirMini von der Firma ResMed und die Dream Station Go das tragbare Auto-CPAP von der Firma Philips vorstellen. Diese beiden Neuheiten sind allerdings Selbstzahler Geräte.
______________________________

Markt der Gesundheit im PhysioVit in Flörsheim am Main

Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Frankfurt hat sich am Samstag, dem 18. März 2017 auf Einladung des Veranstalters für Gesundheitsmesse 'geh mit' im PhysioVit in Flörsheim präsentiert.

Es war wieder ein erfolgreicher Tag für alle die Rat und Tat gesucht haben.

Egal, ob noch nicht versorgte Patienten oder aber bereits betroffene Schlafapnoiker, alle waren froh, dass wir mit unserem Stand einmal in Flörsheim waren, denn im näheren Umkreis Flörsheims gibt es keine Selbsthilfegruppe Schlafapnoe. Zu den Gruppenabenden in Frankfurt ist vielen der Weg zu beschwerlich und zu weit. Wir hoffen, dass die Interessenten und Betroffenen, die wir beraten konnten, mit uns zufrieden waren.
____________________________________



Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstörungen Rhein-Main hat sich am 06. + 07.05.2017 zum 2.Mal auf der Gesundheitsmesse Hanau präsentiert. Es herrschte an beiden Tagen reger Betrieb an unserem Stand. Wir haben wieder etliche Besucher über die Krankheit Schlafapnoe aufgeklärt und hoffentlich davon überzeugt den Weg zu einer Untersuchung zu finden. Auch versorgte Patienten suchen immer wieder Rat und Hilfe bei der Therapie. Wir hoffen, dass wir Allen einigermaßen helfen konnten soweit es im Rahmen der Selbsthilfe möglich ist.


Bericht zum Forum Gesundheit Oberursel

Am 29. + 30. Oktober 2016 fand in der Stadthalle Oberursel das Forum Gesundheit 2016 statt. Die SHG Schlafapnoe/Atemstörungen Rhein-Main hatte sich mit einem Stand präsentiert. Es herrschte erfreulich reger Betrieb bei uns. Wie eigentlich immer, haben wir wieder viele Besucher mit Fragen zur Krankheit Schlafapnoe informiert  und versucht ihnen den richtigen Behandlungsablauf mit auf den Weg zu geben.

Die bereits diagnostizierten und versorgten Patienten suchen auch immer das Gespräch mit uns, um ihre Sorgen und Probleme loszuwerden und Ratschläge zu erhalten. Was jedoch erstaunlich und erschreckend war: Bei keiner anderen Veranstaltung haben wir so viel Negatives über Ärzte, Schlaflabore und die nichtvorhandene Versorgung gehört wie in Oberursel. Der Hochtaunuskreis ist nicht mit Lungenfachärzten gesegnet und in den Hochtaunus-Kliniken gibt es noch nicht einmal ein Schlaflabor!

Am Samstag konnten wir die Reihe der Fachvorträge mit einem Referat über ‚Früherkennung Schlafapnoe' - gehalten von einer Somnologin, bereichern. Dem Sponsor nochmals ein großes Dankeschön.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü